Die Leistungen der Hausratversicherung

Leistungen der Hausratversicherung

Für alle Mieter einer Wohnung und Hausbesitzer ist eine Hausratversicherung sehr sinnvoll. Nur so ist im Schadensfall das gesamte Hab und Gut abgesichert.
Der Leistungsumfang einer Hausratversicherung setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen.

  • Welche Gegenstände werden versichert?
  • Welche Arten von Schäden werden abgedeckt?
  • Wie hoch ist die Versicherungssumme?
  • Welche Kosten übernimmt die Hausratversicherung?

Versicherte Gegenstände

  • Einrichtung: Möbel, Teppiche
  • Gebrauch: alle Sachen, die in einem Haushalt zum Gebrauch dienen: Geschirr, Kleidung, Waschmaschine, medizinische Hilfsmittel
  • Verbrauchsgegenstände: Lebensmittel, Heizöl

Welche Gegenstände werden versichert?


Im Versicherungsumfang sind alle Einrichtungs-, Verbrauchs- und Gebrauchsgegenstände, welche zum Haushalt gehören, enthalten.


Mit in die Versicherungssumme eingeschlossen sind Wertsachen, wie zum Beispiel Schmuck, Sparbücher oder Wertpapiere. Allerdings sind Wertsachen nur begrenzt abgedeckt. Die Versicherungshöchstgrenze wird hierbei vertraglich festgelegt. Der Leistungsumfang einer Hausratversicherung bezieht sich außerdem auf Einrichtungs- und Arbeitsgeräte, wenn diese beruflichen Zwecken dienen. Viele Versicherungen schließen zudem kleine Haustiere mit ein.


Versicherte Schadensarten

  • durch Blitzschlag entstandene Überspannungsschäden
  • Fahrraddiebstahl
  • Glasbruch, Schäden an Glasmöbel oder Gebäudeverglasungen
  • Wasserschäden durch Aquarien und Wasserbetten
  • höherwertige Wertsachen

Welche Arten von Schäden werden durch die Leistungen abgedeckt?


Durch eine Hausratversicherung werden alle Schäden abgedeckt, welche durch Brand, Feuer, Explosion, Blitzschlag, Sturm, Raub, Einbruchdiebstahl oder Leitungswasser entstehen können.
Gegen eine zusätzliche Ergänzung zum Leistungsumfang einer Hausratversicherung können weitere Gefahren abgesichert werden.

In die Hausratversicherung ohne Erweiterung sind lediglich Wasserschäden versichert, welche durch Leitungswasser, beispielsweise defekte Wasch-oder Geschirrspülmaschinen oder Rohrbrüche, entstehen.




Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?


Die Versicherungssumme sollte so vereinbart werden, dass diese dem Neuwert des gesamten Hausrates entspricht. Hierbei empfiehlt sich der sogenannte Wertermittlungsbogen. Viele Versicherungsnehmer begehen den Fehler einer Unterversicherung, um niedrigere Beiträge zu zahlen. Doch ist der Versicherungsnehmer unterversichert kann sich das bei einem Schadensfall finanziell nachteilig auswirken. Durch eine Hausratversicherung sollte im Ernstfall immer der Wiederbeschaffungswert des zerstörten Gegenstandes ersetzt werden.
Eine individuelle Beratung und Vergleiche mehrerer Anbieter ist hierbei ratsam.

Welche Kosten übernimmt die Hausratversicherung?

 

  • finanzielle Schadensregulierung zur Wiederbeschaffung
  • Aufräumungskosten
  • Schadensminderungs-und Schadensabwehrkosten
  • Bewegungs-und Schutzkosten
  • Transport-und Lagerkosten
  • Reparaturkosten zum Beispiel bei Gebäudebeschädigungen
  • Hotelkosten, wenn die Wohnung zum Beispiel durch einen Brand nicht bewohnbar ist